IT-Konzept / Medienkonzept

Für unsere Arbeit haben wir ein Konzept erarbeitet, das den Schulträgern eine möglichst wartungsarme und dennoch leistungsfähige IT-Infrastruktur empfiehlt, deren Aufbau schrittweise im Zuge der Neuausstattung bzw. der Ersatzbeschaffung erfolgen soll. Hierbei nutzen wir ein System, das von einem lokalen Datei- und Kommunikations-Server gesteuert wird. Wir halten hier eine standardisierte Lösung im Bereich der Server vor, der ein LINUX-basiertes System (ISERV) zugrundeliegt. Dieses System wird komplett per Fernwartung durch die Netzwerkbetreuung administriert.

In einem ersten Schritt sichern wir alle Schüler-PCs mittels Protektor-Hardware oder Software gegen Manipulationen und Virenbefall ab.

Da bei den Restriktionen der aktuellen Betriebssysteme Bedarf für einen Server besteht, setzen wir dann das ISERV-System ein, das die Kosten für Netzwerk-Lizenzen minimiert. Es entstehen nur die Kosten für den ISERV. Keine Clientzugriffslizenzen für das Netzwerk erforderlich!

Das ISERV-System bietet:

- Dateiserver-Funktionalität (SAMBA)

- Druckserver-Funktionalität und Kostenkontrolle über PAC (Printer Access Code)

- Web-Proxy und Filtersystem, individuelle Freischaltung und Sperrung des Zugangs über NAC (Network Access Code)

- E-Mail-Adressen für alle Nutzer

- Nutzergruppen mit eigenen Dateibereichen, Foren und Homepages als Unterdomänen

- Systemtools zur Überwachung des Servers

- Virenfilter

- Fernwartung

- Administration über Web-Interface für die lokalen Betreuer.

Die Einbindung mobiler Komponenten (Notebooks, Netbooks, PDAs, Tablets etc.) ist problemlos möglich.

Das IT-Konzept wird derzeit überarbeitet. Die alte Version (als PDF) finden Sie hier.

Hier finden Sie auch den Leistungskatalog (als PDF), der die Aufgabenbereiche für die Netzwerkbetreuung sowie die Aufgabenbereiche der Schulen beschreibt. Auch die gemeinsamen Aufgaben werden hier benannt.

Ausschreibungsunterlagen

Für die Kooperationspartner erstellen wir auch Leistungsbeschreibungen für die Ausstattungsmaßnahmen. Diese Unterlagen unterliegen einem ständigen Wandel, der durch den rasanten technischen Fortschritt bedingt ist. Durch unsere kontinuierliche Beschäftigung mit der Marktsituation können wir zeitnah aktuelle Anforderungen definieren.